flucht in die Natur

Am 6.01.2013 fand in Hannover eine der größten Kampfmittelbeseitigungsmaßnahmen in der Geschichte Hannovers statt. Zwei Bombenblindgänger aus dem 2. Weltkrieg mussten entfernt werden. Ich gehörte zu den 25.000 Menschen, die aus ihren Wohnungen evakuiert wurden. Ok, habe ich gedacht, dann habe ich eben viel Zeit zum Fotografieren. Aber das Wetter meinte es nicht gut mit mir, es war grau, fast dunkel und es hat den ganzen Tag geregnet. Trotzdem habe ich fotografiert und das sind ein paar der Fotos, die entstanden sind.